Blogmas Tag 22

Blogmas Tag 22: Ein Brief an das Christkind

Liebes Christkind

Ich wünsche mir, dass ich mich durchsichtig machen kann, von einem Ort zum anderen beamen kann, mit Tieren zu sprechen, ein Einhorn zu sehen, fliegen zu können wie Mary Poppins, ich wünsche mir Gedanken lesen zu können, in die Zukunft schauen zu können, ein Genie zu sein und alles vergangene wie ein Register in meinem Kopf abspeichern zu können, wie eine Meerjungfrau zu tauchen und ich wünsche mir einen Frosch küssen zu können, damit er sich in einen Prinzen verwandelt.
Ja ich weiss, diese Wünsche wirst du mir nicht erfüllen können. Das ist auch gut so, was hätte ich denn sonst zu wünschen übrig. Ausser die wirklich wichtigen Dinge im Leben wie Glück, Liebe, Gesundheit, Freunde und Familie, für die ich verantwortlich bin. Als Kind sass ich unter dem Baum, habe an den Geschenken geschüttelt und versucht zu erraten was drinsteckt. Ich habe Wunschlisten geschrieben – okey ich gebe zu, das mach ich jetzt noch – aber ich habe die Geschenke verglichen, wer wie viele bekommt und wie gross sie sind. Das spielt heute mit 27 Jahren keine Rolle mehr. Ich bekomme gerne Geschenke, egal in welchem Wert, und verschenke um so lieber.
Christkind, ich schreibe dir einen Brief, weil ich Danke sagen möchte, dass du mir schon viele Wünsche erfüllt hast. Ich wünsche mir für dieses Jahr, dass du jemand anderem einen Wunsch erfüllst. Einem Kind das so viele Wünsche hat wie ich damals und ihm eine Freude bereitest.

Deine Melina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s