Norwegermuster, Leggings, Overknees

Für die kalten Tage habe ich euch gleich zwei kuschlig warme Outfits ausgesucht.
Pulloverjacke: Clockhouse C&A
Die Schneeflocken zeichnen das typische Norwegermuster aus.
Jerseyrock: Chicorée
Dieser Rock hat ein gerafftes Muster, ist eng anliegend und betont die Kurven, da fühlt sich jede Frau selbstbewusst drin. Dieses Beispiel ist ein Minirock, es gibt aber auch lange Jerseyröcke, die auch denen passen, die mit einer rundlichen Figur ausgestattet sind.
Leggings: Clockhouse C&A
Leggings sind nicht nur was für den Frühling. Auch im Winter bieten die Warenhäuser jede Menge davon zum Verkauf an. Dieser Stoff ist fester und gibt wärmer als eine Jeanshose. Die Jeanshose zieht die kühle Luft Draussen förmlich an und hält sie im Stoff fest, während Leggings die Wärme länger behält. Alternative wäre eine Wollstrumpfhose, die tut es auch.
Overknees: Pasito
Das Modell ist schon einige Jahre alt, ich trage die aber immer noch sehr gerne. Sie sind gefüttert, sind aus Kunstleder und gehen leicht übers Knie. Das hält die Beine noch wärmer.

Norwegermuster

Advertisements

2 Antworten zu “Norwegermuster, Leggings, Overknees

  1. Pingback: Bordeauxrot | MELMAER·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s